Bhutan Erleben - LUX Tour 5

Die Bezeichnung Land reicht für Indien nicht aus - es ist ein Subkontinent, dessen Farbenreichtum an Landschaft, Kultur und Menschen eine Reise so bunt gestalten, wie ein Bild von Van Gogh. Das siebtgrößte Land der Erde erstreckt sich vom Himalaja bis zur Südspitze der Halbinsel Vorderindien. Einerseits erheben sich Gebirgszüge bis auf über 8.500 Meter über dem Meeresspiegel, weit darunter finden sich Hochlagen und Hochebenen. Noch weiter unten befinden sich Täler, Wüsten und Savannen. Im Süden locken die feinen Sandstrände und die Großstädte mit Ihrer einzigartigen Lebendigkeit, ihrer Lebensfreude und Ihrer überreichen Kultur. Der indische Subkontinent ist nicht nur eine Urlaubsreise, wert, die ewig in Erinnerung bleiben wird, sondern auch ein Stück Lebenserfahrung, das besinnliche Gedanken hinterlässt.

Zudem lassen Sie sich faszinieren von Bhutan, das zurecht als eines der letzten Paradiese der Welt bezeichnet wird. Diese Rundreise führt Sie zu den interessantesten Orten und Sehenswürdigkeiten von Zentral-Bhutan. Nirgendwo sonst hat sich die magische Kultur des tibetischen Buddhismus so unverfälscht bis zum heutigen Tag erhalten wie im „Drachenkönigreich“ Bhutan. Sie finden eine eindrucksvolle Landschaft zwischen subtropischen Wäldern und dem ewigen Eis der Schneegipfel, sowie unzählige Klöster, Tempel und Klosterburgen. Das ganze Land und das Alltagsleben seiner Bevölkerung sind von der Religion und seinen farbenfrohen Festen geprägt. Lassen Sie sich verzaubern von diesem Shangri-la, mit seinen liebenswerten Menschen und seiner faszinierenden Kultur. Genießen Sie eine traumhafte Luxusreise mit unvergleichlichen Luxushotels. Entdecken Sie dieses aussergewöhliche Land mit uns!

REISEPROGRAMM IM DETAIL

TAG 1 ANKUNFT KOLKATA

Bei Ankunft in Kolkata erwartet Sie am Flughafen ein Mitarbeiter unserer lokalen Agentur, der Sie zum Hotel bringen und beim dortigen Einchecken behilflich sein wird. Kolkata, ist die Hauptstadt des Bundesstaates Westbengalen in Indien, und ist die siebtgrößte Stadt Indiens auch eine der größten Städte in ganz Asien. Historisch betrachtet war Kolkata eine der ersten englischen Siedlungen in Indien und für lange Zeit Hauptstadt der englischen Kronkolonie. Heute ist Kalkutta Industrie-stadt, Verkehrsknoten und Kulturzentrum mit Universitäten, Theatern, Kinos, Museen und Galerien. Der Kalighat Tempel zu Ehren der Göttin Kali macht die Stadt zu einem der bedeutendsten hinduistischen Wallfahrtsorte. Übernachtung in Kolkata.

TAG 2 KOLKATA BESICHTIGUNG

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Tour mit der Besichtigung von Mutter Theresas Haus. Es ist eines der beeindruckendsten Zeugnisse eines Lebens aufgeopfert für die Armen und Kranken. (Donnerstag geschlossen). Danach besuchen Sie Pareshnath Jain Tempel, und fahren Sie durch die Regierungsgebäuden, Writers‘ Building, Raj Bhawan, General Post Office, High Court und St. John Kirsche (wo das das Mausoleum des Stadtgründers Charnock sich befindet). Anschliessend fahren Sie zum Victoria Memorial, entlang den Maidan Park vorbei. Rückfahrt ins Hotel. Übernachtung in Kolkata.

TAG 3 DELHI - BAGDOGRA - DARJEELING

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Bagdogra. Nach Ankunft in Bagdogra, Weiterfahrt nach Darjeeling (c.a 2 stunden). Im Norden Indiens, an den Südhangen des Himalajagebirges, liegt die Stadt Darjeeling, die bis 1835 zu Sikkim gehörte und dann von England annektiert wurde. Um Darjeeling herum gruppieren sich die weltbekannten Teegärten. Zurecht trägt der Ort den stolzen Beinamen "Königin der Hill Stations".

TAG 4 DARJEELING BESICHTIGUNG

Früh am Morgen (ca. 4.30 Uhr) Fahrt per Jeep zum Tiger Hill. Sie erleben den spektakulären Sonnenaufgang und die fantastischen Ausblicke auf die Himalayaberge. Auf der Rückfahrt sehen Sie das buddhistische Ghoom-Kloster. Rückkehr zum Hotel und Frühstück. Danach haben die Möglichkeit eine Fahrt mit dem Toy Train zu unternehmen. Nach dem Mittagessen Stadtrundfahrt und Besuch von Padmaja Nadia Himalayan Zoological Park, Himalayan Mountaneering Institute, Tenzing Gombu Rock, Tibetan Refugee Self Help Centre.

TAG 5 DARJEELING - GANGTOK

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gangtok (c.a 2 stunden). Gangtok ist die Haupstadt des Bundesstaates Sikkim und ist über die Jahre zu einem attraktiven Touristenziel herangewachsen. In Gangtok herrscht ein einzigartiges Ambiente, welches aus einer fröhlichen Mischung an Traditionen und Moderne entstanden ist. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Gegend sind das Rumtek Kloster und die Klöster Do-Drul Chorten und Enchey, der Aussichtspunkt Tashi und der heimische Basar. Nach Ankunft in Gangtok, Einchecken in Hotel. Sie besuchen das 300 Jahre alte Rumtek-Kloster. Das alte Rumtek-Kloster wurde im Jahre 1730 erbaut, jedoch durch ein Feuer später zerstört. 1960 wurde es in seiner jetzigen Form nach dem Vorbild des Tsurphu Klosters bei Lhasa wieder aufgebaut. Es ist das größte Kloster Sikkims und ein schönes Beispiel tibetischer Architektur mit modernen Materialien. Die Gebetshalle im Hauptkloster ist aufwändig mit Statuen, Wandmalereien, Thangkas und Seidenfahnen dekoriert.

Wir besichtigen Do-Drul Chorten - eine der wichtigsten Stupas von Trulsi Rinpoche, dem Leiter der Nyingmapa Bestellung, gebaut. Es enthält seltene Mandalas von Dorje Phurpa, heilige Bücher und Montras. Danach besuchen Sie das Enchey Kloster und Research Institut der Tibetology. Im "Research Institute of Tibetology" können Sie anschließend die umfassendste Sammlung tibetischer Artefakte außerhalb Tibets bewundern. Das, wegen seiner buddhistischern Philosophie und Religion, weltbekannte Institut ist eine Schatzkammer für seltene Thangkas, buddhistische Ikonen und Kunstobjekte. Nach dem Mittagessen besuchen Sie Tashi Sicht, die bezaubernde Aussicht auf den Berg Kanchenjunga und Mt.Siniolchu, einer der anmutigsten Gipfel der Welt.

TAG 6 GANGTOK - PHUENTSCHOLING

Weiterfahrt nach Phuentscholing (c.a 5 ½ stunden), die Grenzstadt zwischen Indien und Bhutan, nach dem Frühstück. Nach Ankunft, Begrüßung und Einchecken. Am Abend Besuch von Zangtho Pelri Lhakhang. Der Tempel repräsentiert den Himmel von Guru Rinpoche. Danach besteht die Möglichkeit, einen Spaziergang durch die Stadt zu machen.

TAG 7 PHUENTSCHOLING - THIMPHU

Nach dem Frühstück Fahrt nach Thimpu. (c.a 6 stunden) über Kharbandi Gompa, das wunderschön inmitten eines Gartens tropischer Pflanzen liegt. Das Kloster selbst beherbergt Szenen aus dem Leben Buddhas und Standbilder des Shabdrung Ngawang Namgyal und Guru Rimpoche. Fünf Meilen vor Thimphu besuchen Sie Simtikha Dzong.

Nach Ankunft, Begrüßung und Einchecken. Thimpu ist seit 1960 die Hauptstadt von Bhutan. Es liegt auf einer Höhe von etwa 7500 Fuß, in einem fruchtbaren Tal, am Ufer des Flußes Chhu Thimphu. Es ist die kleinste Hauptstadt der Welt. Eine interessante Tatsache über diese Stadt ist, dass es die einzige Weltstadt ohne Ampeln ist. Thimphu ist eine Galerie der traditionellen bhutanischen Kunst, Architektur, Kultur, Tradition und vor allem noch so ethnisch und rein.

TAG 8 THIMPHU BESICHTIGUNG

Besuchen Sie die Nationalbibliothek mit historischen bhutanesischen und tibetischen Büchern und das Institut für Zorig Chusum, allgemein als Kunsthandwerksschule oder Malschule bekannt. Danach besichtigen Sie das Volkskundemuseum und das administrative Zentrum des Königreiches. Nach dem Mittagessen besuchen Sie National Memorial Chorte, ein Denkmal für den Weltfrieden und Wohlstand. Die Gemälde und Statuen im Inneren des Denkmals bieten einen tiefen Einblick in die buddhistische Philosophie.

Anschliessend Besuch von Trashichi Dzong. Die festungsähnliche Klosteranlage wurde in den 1960 restauriert und erweitert. Sie dient seit 1952 als sitz der Regierung des Landes und beinhaltet auch den Thronsaal des Königs.

TAG 9 THIMPHU - PUNAKHA

Frühstück und Weiterfahrt nach Punakha über den Dochula-Pass (3140 m), wo bunte Gebetsfahnen und 109 Chorten die Passhöhe markieren. Der Dzong von Punakha ist eines der beeindruckendsten Bauwerke Bhutans und liegt auf einer Landzunge, die von zwei Flüssen umflossen wird, die in den Bergen entspringen. Seine riesige Gebetshalle ist ein Meisterwerk an einheimischer Schnitzkunst und Malerei. Bis zum Jahr 1955 war Punakha die Hauptstadt von Bhutan. Die Stadt, die weiterhin von ihren Dzong beherrscht wird, wuchs in den neunziger Jahren, gefördert durch verschiedene königliche Programme, zu beträchtlichem Ausmaße heran. Obwohl vier große Feuer und ein Erdbeben eine große Zahl historischer Dokumente vernichtet haben, werden im Punakha Dzong weiterhin wichtige Artefakte, sowie der einbalsamierte Körper von Shabdrung Ngawang Namgyal, aufbewahrt.

Nach Ankunft in Punakha besuchen Sie Chimi Lhakhang, das von Lama Drukpa Kuenley im Jahr 1499 gebaut wurde. Er unterwarf die Dämonen mit seinem "Magical Thunder Bolt". Der Tempel ist auch als "Tempel der Fruchtbarkeit" bezeichnet. Nachmittags besichtigen Sie den größten und mächtigsten Dzong des Bhutans, den Punakha Dzong - der im Jahr 1637 erbaut wurde. Völlig untypisch wurde er nicht auf einem Hügel, sondern am Zusammenfluss von Pho Cho und Mo Cho, vor 400 Jahren vom Staatgründer Shabdrung Ngawang Namgyal, errichtet. Der Abend steht zur freien Erkundung des Punakha Dorfs am Ufer des Mo Chu und Po Chu-Flusses.

TAG 10 PUNAKHA – WANGDI - PARO

Fahrt nach Paro, über Wangdi. Unterwegs, südlich von Punakha, besichtigen Sie die Festung Wandgi Phodrang Dzong, die auf 1350 m Höhe gelegen, einen ganzen Bergvorsprung für sich einnimmt und eine herrliche Aussicht bietet. Am schönsten ist hier, auf dem Hügel zu sitzen und einen atemberaubenden Ausblick auf die Flussmündung zu haben.

Auf der Fahrt nach Paro besichtigen Sie Simthoka Dzong. Erbaut im Jahr 1627, beherbergt der älteste Dzong des Landes heutzutage das "Zentrum für Traditionelle Studien“ mit c.a 300 Studenten. Die außerordentlich schönen Statuen im Inneren des Heiligtums zeugen vom hohen Niveau des Metallkunsthandwerks in Bhutan. Paro wird auch das Tor zum Land Bhutan gennant. Es ist die alte Sommerstadt und der Hauptsitz der ehemaligen bhutanischen Kaiser. Es ist eine Stadt voller Legenden, Heldenmut und natürlichen Glanz. Wenn es ein Ort gäbe, wo die Natur und der Mensch beschworen werden, um ihre klarstes und sauberstes Bild zu erstellen, muss es das Paro-Tal in Bhutan werden. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 2.250m über dem Meeresspiegel. Zwar ist die Hauptstadt von Bhutan Thimphu, aber für längere Zeit in der Geschichte war es Paro, dass die Kontrolle über diesen Teil des Landes hatte. Es zieht Touristen wegen seiner landschaftlichen Schauplätze, schönen Landschaften, Dörfer und bewaldete historischen Gebiete an. Das Paro -Tal ist einzigartig in Schönheit und in der Geschichte.

Nach Ankunft in Paro, Begrüßung und das Einchecken. Anschließend besuchen Sie Rinpung Dzong. Es wurde im 15 jh. gebaut und 1646 geweiht, um über Paro zu wachen und weitliche, sowie religiöse Aufgaben wahrzunehmen. Der Rinpong Dzong (Festung des Juwelenhaufens) überschaut von seinem leicht erhöhten Standdort einen großen Teil des Paro-Tals.

TAG 11 PARO BESICHTIGUNG

Nachdem Frühstück wandern Sie zum Taktsang-Kloster, auch als „Tigernest“ bekannt. Dieses Kloster, das ca. 900 m über dem Paro-Tal auf einem steil abstürzenden Felsen liegt, ist eines der Wahrzeichen des Bhutans und eines der bekanntesten Klöster des gesamten Himalayas. An den Weg zurück die Stadt führt Sie die nächste Etappe bergauf, zu den Ruinen des Drukgyel Dzong. Auf einem sperrigen Felsversprung erbaut, beschütze es das Paro Tal vor Eindringlingen und bietet herrliche Sicht auf den heiligen Berg Jhomolhari ( 7314 m)

Dann besuchen Sie Kyichu Lhakhang, das aus dem 7. Jahrhundert, einer der 108 Tempel, die im Himalaja von Tibetan König Songtsen Gembo errichtet wurde. Einer der heiligsten Schreine im Land, reflektiert es die Einleitung von Buddhismus in Bhutan. Übernachtung in Paro.

TAG 12 PARO – DELHI - ABFLUG

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Delhi. Bei Ankunft in Delhi Begrüssung durch einen Mitarbeiter unserer lokalen Mitarbeiter und Transfer zum Hotel. (Wash and Change) Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen für Flug nach Hause.

Bhutan Erleben - LUX Tour 5

Information:

Die Hotelkapazitäten sind sehr begrenzt in Bhutan. In einigen Orten bieten wir deshalb mehrere Hotels an, die wir der Reihenfolge nach für Sie anfragen. Diese Tour ist eine Gruppenreise (11 bis 15 Pax). Diese Tour ist auch auf Anfrage individuel zu buchen.

Ort Hotelname / Zimmerkategorie
Kolkata The Lalit, Deluxe Zimmer
Darjeeling Mayfair Hill Resort, Standard Zimmer
Gangtok Elgin Nor-Khill, Deluxe Zimmer
Phuentsholing Hotel Druk, Wild Orchid/ Peling oder ähnlich
Thimphu Hotel Druk oder ähnlich
Punakha Kunzang Zhing Resort, oder ähnlich
Paro Naksel-Deluxe oder ähnlich

Preise in Euro pro Person

Doppelzimmer ab 2639,--
Einzelzimmer Zuschlag ab 996,--

Leistungen inklusive

Hotelunterkunft gemäß Programm, Vollpension in Bhutan und in Indien nur Frühstück, einmaliger Eintritt der Sehenswürdigkeiten aus dem Programm, private und exklusive Rundreise mit englischem Reiseleiter und privatem PKW - ohne Klimaanlage - (wird in Bhutan nicht benötigt, ist aber gegen Aufpreis möglich), Kofferträger an den Flughäfen, Bhutan Staats- und Visagebühren, Meet and great bei Anreise und Abreise durch unsere lokale Agentur.

Leistungen exklusive

Internationale Flüge*, Visa für Indien, Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben wie Getränke, Wäsche etc., Kamera / Video gebühren

*Die Preise für die internationalen und nationalen Flüge teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit!

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*